Kindersuppe-Mitgliederseite
Die größte Fundgrube für Kindergarten, Kita und Förderschulen!

70 Themen und Projekte und über 5000 Praxisideen
  • Natur entdecken und experimentieren
  • Lieder und Gedichte
  • Geschichten und Bücher
  • Mathematik- und Sprachspiele
  • Bastel- und Gestaltungsideen
  • Bewegungsideen
  • Kreisspiele
  • Spiele für Drinnen und Draußen

 

Rezept: Knete selber machen

Rezept: Knete selber machen

Das benötigen Sie: (große Menge)

  • 1 kg Mehl
  • 350 gr Salz
  • 3-5 EL Zitronensäure oder Weinsteinsäure (macht die Knete geschmeidiger und länger haltbar)
  • 15 EL Öl
  • 750 - 1.000 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Lebkuchengewürz (nach Belieben zugeben)
  • Plastikhandschuhe

Geben Sie das Mehl in eine Schüssel.

Geben Sie dann das Salz in die Schüssel. Beides gut vermischen.

Geben Sie das Öl in die trockene Mischung.

Geben Sie die Zitronensäure und das *Lebkuchengewürz in die Mischung. Geben Sie das kochende Wasser in die Mischung und rühren Sie es sofort mit einem Mixer oder einer Kelle in den Teig. Rühren Sie, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich von den Wänden der Schüssel löst. *(nach Belieben zugeben)

Machen Sie auf der Arbeitsplatte weiter und formen Sie aus der Teigmasse vier Kugeln. Drücken Sie mit dem Daumen eine tiefe Kuhle in jede Kugel. 

Geben Sie etwas Lebensmittelfarbe in jedes Loch.

Ziehen Sie sich Plastikhandschuhe an und kneten Sie die Knete gründlich durch, um sie einzufärben. Machen Sie das über einem abgedeckten Tisch, da es leicht Flecken geben kann.

Bewahren Sie die Knete in einer Plastikdose oder Plastiktüte an einem kühlen Platz auf.

TIPP! Wenn die Knete brüchig wird, geben Sie einfach ein paar Tropfen Wasser oder Öl zum Knetklumpen und kneten Sie ihn gründlich durch. Die Knete wird dann wieder wunderbar geschmeidig.

Zitronensäure oder Weinsteinsäure

Diese Zutaten sorgen für verbesserte Geschmeidigkeit und haben außerdem eine konservierende Wirkung auf die Knete.

Die Zitronensäure bekommt man in Drogerien. Sie wird dort zum Entkalken von z.B. Wasserkochern angeboten. Es gibt Zitronensäure als Pulver oder in flüssiger Form. Beides funktioniert für weiche Salzknete.

Die Weinsteinsäure kann man in Apotheken kaufen. Sie wird manchmal auch kurz "Weinsäure" genannt.